Menu

Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen

21. Juni 2016 - Dessert, Kuchen und Torten
Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen

Sharing is caring!

Heute mal ein veganer, roher, soja-, gluten- und raffinierzuckerfreier Heidelbeer-Käsekuchen. Äußerst lecker und dazu noch gesund!

Für den Boden habe ich glutenfreies Hafermehl, Kakaopulver und Ahornsirup genommen, aber man kann jeden beliebigen Boden verwenden – je nach Geschmack. Die Füllung besteht aus Cashewkernen, Xylitol (oder ein beliebiges anderes Süßungsmittel), Zitronensaft, gemahlener Vanille und Heidelbeeren. Man kann die Füllung in zwei Hälften teilen und die Heidelbeeren nur unter eine Hälfte mischen, um einen zweischichtigen Kuchen zu zaubern (in etwa so wie auf meinen Bildern zu sehen), muss aber nicht sein :).

Vegander Rohkost Blaubeer Kuchen

Eigentlich mag ich die Idee, pürierte Cashews als ‚Käse‘-Ersatz in Käsekuchen zu verwenden, mag jedoch den Geschmack von fermentiertem Soja-Frischkäse lieber, wenn ich ehrlich sein soll. Bei Gelegenheit werde ich wohl deshalb noch ein auf Soja basierendes Käsekuchenrezept kreieren … falls ich irgendwann Zeit und Muße dazu haben sollte :). Trotz allem ist dieses Rezept eine schnelle und relativ einfache Alternative zu Soja-Käsekuchen.

Sharing is caring!

Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen
Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen
Print Recipe
Roher, veganer, sojafreier, glutenfreier, raffinierzuckerfreier Heidelbeer-Käsekuchen.
Portionen Vorbereitung
1 Kuchen 4 Stunden
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 3 Stunden
Portionen Vorbereitung
1 Kuchen 4 Stunden
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 3 Stunden
Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen
Rohkost Heidelbeer-Käsekuchen
Print Recipe
Roher, veganer, sojafreier, glutenfreier, raffinierzuckerfreier Heidelbeer-Käsekuchen.
Portionen Vorbereitung
1 Kuchen 4 Stunden
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 3 Stunden
Portionen Vorbereitung
1 Kuchen 4 Stunden
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 3 Stunden
Zutaten
Für den Boden
Für die Füllung
Portionen: Kuchen
Anleitungen
Für den Boden
  1. Hafermehl gut mit Kakaopulver und Ahornsirup verrühren.
  2. Die Mischung in eine Springform geben und glatt drücken.
Für die Füllung
  1. Alle Zutaten für die Füllung im Mixer gut pürieren bis eine homogene Creme entsteht.
  2. Die Käsekuchen-Füllung gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  3. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Kuchen etwa 15 Minuten vor Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.