Menu

Lasagne mit Sojagranulat

15. Februar 2016 - Hauptspeisen
Lasagne mit Sojagranulat

Mein absolutes Lieblingsessen: Lasagne – in (fast) allen Variationen. Aber ganz besonders mag ich dieses Rezept mit Sojagranulat und Rotwein, welchen man allerdings auch mit Gemüsebrühe ersetzen kann.

Von dieser Lasagne kann ich eigentlich gar nicht genug bekommen. Mein persönlicher Lasagne-Rekord liegt bei 4x Lasagne in einer Woche – kann man sicher noch toppen, aber für mich ist das schon eine ganz ordentliche Zahl. Garfield würde sich freuen, mein Kater zu sein :). Besonders oft und gerne backe ich diese Lasagne auf Reisen und nehme meist meine eigene Auflaufform dafür mit für den Fall, dass keine vorhanden sein sollte. Meist nehme ich aber sowieso mein Essen und sogar Töpfe mit (Lebensmittel und Metall-Allergien 🙁 ), also ist das nicht das Verrückteste, was ich so auf Reisen mitnehmen muss. Ich bin überdies sehr glücklich, endlich vegane, glutenfreie Lasagneplatten gefunden zu haben – eine echte Erleichterung!

Übrigens: Am 29.Juli ist Lasagne-Tag. Der Name Lasagne stammt entweder vom griechischen Wort ‚laganon‘, was eine flaches, in Streifen geschnittenes Teigstück bezeichnet, oder aber von griechischen ‚lasana‘ oder ‚lasanon‘ ab, was Nachttopf bedeutet, jedoch später von den Römern für Kochtopf übernommen wurde und das Gefäß bezeichnete, in dem die Lasagne zubereitet wurde.

 

Lasagne mit Sojagranulat
Lasagne mit Sojagranulat
Print Recipe
Servings Prep Time
4 15 Minuten
Cook Time Passive Time
45 Minuten 30-40 Minuten
Servings Prep Time
4 15 Minuten
Cook Time Passive Time
45 Minuten 30-40 Minuten
Lasagne mit Sojagranulat
Lasagne mit Sojagranulat
Print Recipe
Servings Prep Time
4 15 Minuten
Cook Time Passive Time
45 Minuten 30-40 Minuten
Servings Prep Time
4 15 Minuten
Cook Time Passive Time
45 Minuten 30-40 Minuten
Ingredients
Füllung
Béchamelsauce
Servings:
Instructions
Füllung
  1. Sojaschnetzel ca. 5 Minuten in der Gemüsebrühe einweichen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
  4. Eingeweichte Sojaschnetzel dazu geben und kurz anbraten.
  5. Mit Rotwein ablöschen.
  6. Tomaten dazu geben und ca. 30 Minuten bei geöffnetem Topf köcheln lassen. Danach mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
Béchamelsauce
  1. In einem kleinen Topf Pflanzenmargarine erhitzen.
  2. Die flüssige Margarine mit Mais- und Tapiokamehl bestäuben, mit einem Schneebesen unterrühren und anschwitzen.
  3. Milch und Brühe dazu gießen und die Sauce glattrühren und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
Zubereitung der Lasagne
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Etwas Béchamelsauce in eine feuerfeste Form gießen, eine Schicht Lasagneplatten darauf legen und mit der Bolognese bedecken. Darauf erneut Lasagneplatten legen und wieder mit Bolognesesauce bedecken. So fortfahren bis Sauce und Lasagneplatten aufgebraucht sind.
  3. Als letzte Schicht die Béchamelsauce auf der Lasagne verteilen.
  4. Lasagne bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.