Menu

Flammkuchen mit Kürbis

21. Februar 2016 - Hauptspeisen, Snacks
Flammkuchen mit Kürbis

Sharing is caring!

Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass. Es gibt viele Variationen des klassischen Belags. Dieses Rezept ist mit Kürbis – schmeckt aber auch ohne sehr gut :).

Dieses Rezept ist sehr vielseitig. Man kann beispielsweise den Kürbis ganz weglassen, mit verschiedenen Kräutern oder Gewürzen nach Wahl experimentieren, den Flammkuchen mit veganem Käse, Pilzen oder Gemüse nach Wahl belegen (z.B. Oliven, Spargel, Spinat, etc.) oder den gebackenen Flammkuchen mit frischem Salat belegen. Man kann den Teig auch ganz einfach mit klassischer Pizzasoße bestreichen und mit veganem Käse bestreuen (für meine Pizza-Rezepte verwende ich zwar einen anderen Teig, aber dieser hier funktioniert auch gut).

Sharing is caring!

Flammkuchen mit Kürbis
Flammkuchen mit Kürbis
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 20
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
4 20
Kochzeit
15
Flammkuchen mit Kürbis
Flammkuchen mit Kürbis
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 20
Kochzeit
15
Portionen Vorbereitung
4 20
Kochzeit
15
Zutaten
Teig
Belag
Portionen:
Anleitungen
  1. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und Backofen auf 245°C vorheizen. (Man kann statt 2 Bachblechen auch 4 runde Pizzableche nutzen)
  2. Für den Teig: Mehl mit Öl, Wasser und Salz mischen und zu einen glatten Teig verarbeiten. Eventuell noch etwas mehr Mehl oder Wasser hinzufügen.
  3. Teig in zwei gleich Hälften teilen und jedes Teigstück sehr dünn ausrollen. Dann auf die vorbereiteten Backbleche legen.
  4. In einer kleinen Schüssel Frischkäse, Sauerrahm, Salz und Pfeffer verrühren und eventuell mit Milch ausdünnen.
  5. Die Mischung auf die Teige geben und mit Zwiebelscheiben, Tofu, Kürbis- und Apfel-/Birnenscheiben belegen.
  6. Im Ofen etwa 15 Minuten backen, bis der Teig knusprig und goldbraun ist.
Powered byWP Ultimate Recipe
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.