Menu

Engelsaugen Schwarz-Weiß

27. Februar 2016 - Cookies und Kekse
Engelsaugen Schwarz-Weiß

Sharing is caring!

Leckere Abwandlung des einfarbigen Klassikers – schwarz-weiße Engelsaugen.

Heute mal wieder ein Keks-Rezept :). Engelsaugen oder auch Thumbprint Cookies mag ich besonders gerne, weil man die Füllung so schnell und einfach in bzw. auf die Kekse bekommt und sich beispielsweise das Ausrollen und Ausstechen von Mürbeteig erspart. Mit den vielen Rezepten für verschiedene „Thumbprints“, die so im Internet kursieren, erschienen mir die klassischen Engelsaugen jedoch etwas zu langweilig, um sie auf meinem Blog zu teilen, also habe ich die klassische Version etwas aufgepeppt und voilà – vegane, glutenfreie, schwarz-weiße Engelsaugen :)! Ich persönlich finde die Kombination aus Schoko- und Vanillekeks mit Marmelade richtig gelungen und es waren wirklich die besten Engelsaugen, die ich je gebacken habe. Der Mürbeteig war schön buttrig und zartschmelzend, also genau so wie es sein sollte – mag vielleicht aber auch von der verwendeten leider diesmal fertigen, glutenfreien Mehlmischung abhängen. Diese glutenfreien Mischungen sind ja doch sehr unterschiedlich, was die Backeigenschaften betrifft.

Traditionell werden diese Kekse mit Himbeermarmelade entweder vor oder nach dem Backen gefüllt. Man kann aber auch andere Marmeladensorten oder Füllungen wie Schokolade, Toffee, Nussbutter oder Zuckerguss probieren.

Sharing is caring!

Engelsaugen Schwarz-Weiß
Engelsaugen Schwarz-Weiß
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
35 Kekse 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
35 Kekse 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 30 Minuten
Engelsaugen Schwarz-Weiß
Engelsaugen Schwarz-Weiß
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
35 Kekse 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 30 Minuten
Portionen Vorbereitung
35 Kekse 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
25 Minuten 30 Minuten
Zutaten
Portionen: Kekse
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Ofen auf 160°C vorheizen.
  2. Zucker, Margarine, Mehl und Vanillearoma zu einen Mürbeteig verarbeiten.
  3. Teig in zwei gleiche Hälften teilen und unter eine Hälfte Kakaopulver kneten. Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Teige ein gleich große Bällchen formen und jedes Teigbällchen vierteln. Dann zu einem Schachbrettmuster zusammensetzen (wie auf den Fotos) oder andere Muster nach Wahl formen.
  5. Teigbällchen auf das vorbereitete Backblech legen und in jedes mit einem Kochlöffel eine Vertiefung drücken.
  6. Mit Marmelade füllen.
  7. Etwa 20-25 Minuten backen.
    Etwa 20-25 Minuten backen.
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.